Somerset West, Sir Lowry's Pass

Sir Lowry’s Pass, das Tor zur Garden Route

Informationen über den Sir Lowry’s Pass

Wenn man auf der N2 Richtung Osten fährt, beginnt etwa 10 km östlich von Somerset West der Anstieg zum Sir Lowry’s Pass. Nach der Passhöhe befindet man sich dann in der Overberg Region. Auf der Garden Route gibt es vielleicht spektakulärere Pässe, aber dieser ist wahrscheinlich der meist befahrene. Egal welche der von uns angebotenen Touren Tour Sie wählen, Sie werden immer diesen Pass kennenlernen.

Die Geschichte des Passes ist recht interesssant. Bis 1830 musste alles über den in unmittelbarer Nähe befindlichen Gantouw Pass befördet werden. Dieser Pass war jedoch sehr steil und forderte regelmäßig Opfer. Von den mehr als 4000 Gespannen, die sich pro Jahr über den Pass quälten, verunglückten über 20%. Deshalb war in der Bevölkerung der Wunsch nach einem sicheren Übergang über die Hottentots Holland Mountains sehr groß und der damalige Gouverneur Sir Lowry Cole genehmigte den Bau. Die britische Regierung wollte dafür allerdings kein Geld ausgeben und drohte Sir Lowry Cole persönlich eine hohe Geldstrafe an, falls er nicht sofort die Arbeiten einstellen würde. Als die Bevölkerung daraufhin zusicherte, dass sie für die Strafe aufkommen würde, zog die brit. Regierung ihre Drohung zurück und der Pass konnte 1830 eingeweiht werden. In den 50iger und 80iger Jahren wurde der Pass noch mal verändert und verbessert. Vom Aussichtpunkt hat man eine herrliche Sicht über die False Bay bis hin nach Kapstadt und zum Tafelberg.

Sir Lowry's Pass, Somerset West, Overberg, Sir Lowry Pass, Sir Lowrys Pass

Sir Lowry’s Pass: Aussichtspunkt

Sir Lowy's Pass, Gantouw Pass, Somerset West, Overberg, Sir Lowry Pass, Sir Lowrys Pass

Sir Lowy’s Pass: der alte Gantouw Pass

Weitere interessante Informationen  (in Englisch) finden Sie hier: Sir Lowry’s Pass